Friedrich Realschule Weinheim

LEBEN - LERNEN - LEISTUNG

 

 

Lernen an außerschulischen Lernorten ist Bestandteil aller Fächern. Ziel ist es einerseits, die in der Schule erworbenen Kompetenzen in lebensnahen Lernsituationen anzuwenden und andererseits die bei diesen Exkursionen gesammelten Erfahrungen für schulisches Lernen zu nutzen.

 

  • Klasse 5
    Schullandheim
  • Klasse 8
    Erlebnispädagogisches Landheim 
  • Klasse 10
    Abschlussfahrt
  • Jahrgangsübergreifend
    Skikurs
    Leitung: Frau Müller

 

Im Rahmen ihrer Kompetenzentwicklung erwerben die Schülerinnen und Schüler einen vom jeweiligen Lernort abhängigen Zuwachs an fachlichen und fächerübergreifenden Kenntnissen und Fähigkeiten sowie an überfachlichen Kompetenzen (Selbst-Kompetenz, soziale Kompetenz, lernmethodische Kompetenz).

Die Schülerinnen und Schüler 

  • planen und gestalten kooperativ,
  • übernehmen Verantwortung,
  • vertreten ihre Meinung,
  • schätzen Chancen und Risiken ein,
  • halten Rollenkonflikte aus,
  • dokumentieren und präsentieren.