Friedrich Realschule Weinheim

LEBEN - LERNEN - LEISTUNG

 

In nahezu allen Lebensbereichen sind wir heute von Technik umgeben und betroffen. Gefordert ist also eine technische Grundbildung, die nicht auf (berufliches) Spezialwissen und Spezialkönnen abhebt, sondern die den Schülerinnen und Schülern fundamentale Einsichten und Handlungsmuster durch eine intensive Auseinandersetzung mit exemplarischen technischen Inhalten vermittelt. (Leitgedanken Bildungsplan 2016, Sek I)

5 Problem- und Handlungsfelder im Fach Technik

1. Arbeit und Produktion
2. Information und Kommunikation
3. Transport und Verkehr
4. Versorgung und Entsorgung
5. Bauen und Wohnen

 

 

 


 

3D-Druck

Die Verbreitung des 3D-Drucks ist nicht mehr aufzuhalten. Unter dem Begriff "regenerative Fertigungsverfahren" fasst man Rapid Tooling, Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing in der Industrie zusammen. Egal ob Dental-, Automobil-, Filmindustrie oder Luft- und Raumfahrttechnik, in allen Bereichen kommt die 3D Technik zum Einsatz.

Digitales Lernen erfüllt also in Schule keinen Selbstzweck, sondern bereitet auf die Herausforderungen der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts vor.

Nicht nur im Fach Technik wird das 3D-Druckverfahren künftig eingesetzt: Wo immer Unterrichtsinhalte, Methoden, Kompetenzen und Lernziele auf dreidimensionales Denken angewiesen sind, kann 3D-Software und die Entwicklung von 3D-Modellen eingesetzt werden, um die Lernprozesse zu unterstützen.

 

2D CAD-Zeichenprogramm: InkScape (Download)

3D CAD-Zeichenprogramm: TinkerCAD (Online)

 


 

CNC-Fräse

An der FRS haben wir insgesamt vier CNC-Fräsen von Kosy und Isel, die mit CAD-Programmen angesteuert werden.

Programme: 

Download: NCCAD für Kosy

Download: Galaad (für Isel)

 


 

Arduino

 

http://www.arduino-tutorial.de/